Kinderbrötchen mit Apfel und Möhre

Kinderbrötchen mit Apfel und Möhre

Diese Brötchen sind so lecker und saftig, da sie mit Apfel und Möhre gemacht werden. Du kannst den Teig auch super einen Abend vorher zubereiten und am nächsten Morgen die Brötchen formen. Dann geht es morgens noch schneller.

➡️ extra ohne Salz.
➡️ Mit Möhre und Apfel🥕🍎.
➡️ Fluffig, leicht und saftig.
➡️ Geschmacklich ein Hit.
➡️ Sehr lecker mit Avocado oder Mandelmus.

Möhre:

  • Möhren enthalten viele Vitamine, wie B1, B2, B6, C und E.
  • Außerdem enthalten sie die Mineralien sind vor allem Kalzium, Eisen, Magnesium, Kalium, Zink und Phosphor.
  • Das Provitamin A kann der Körper allerdings nur in Kombination mit Fett aufnehmen.
  • Des Weiteren enthalten Möhren viel Beta-Karotin, welches einen natürlichen Sonnenschutz für unsere Haut bietet. Die rotvioletten Sorten enthalten noch viel mehr Karotin als die orangefarbenen.
  • Der Kaloriengehalt von Möhren ist gering.
  • Möhren wirken bei manchen Kindern leicht stopfend. Bei Durchfall können sie Stuhl regulierend wirken.

Äpfel:

  • Äpfel gehören zu den beliebtesten Obstsorten in Deutschland. Sie können sehr gut gelagert werden und sind deshalb auch im Winter erhältlich
  • Vor allem das Provitamin A und die Vitamine B1, B2, B6, E und C sowie Niacin und Folsäure machen den Apfel zu einem unglaublich gesunden Obst. Nicht umsonst sagt man im Volksmund: One apple a day, keeps the doctor away."
  • Ein Apfel in Bioqualität sollte mit Schale gegessen werden, denn unter der Schale befinden sich 70% der wichtigen Nährstoffe.
  • Außerdem wirken die im Apfel enthaltenen Flavonoide und Carotinoide antioxidativ.
  • Für Allergiker gibt es auch allergikerfreundliche Apfelsorten.
  • Äpfel sind auch ein tolles Obst für den Beikoststart und werden in der Regel sehr gut vertragen.

Zutaten:

- 80 g Möhre
- 80 g Apfel
- 400 g Dinkelvollkornmehl
- 1/2 W. Hefe
- 170 ml lauwarmes Wasser
- 45 ml Rapsöl
- 50 g Haferflocken

Zubereitung:

  1. Möhre und Apfel zerkleinern (4 Sek./St. 6-7). Danach umfüllen.
  2. Lauwarmes Wasser und Hefe vermischen, bis die Hefe aufgelöst ist (30 Sek./40 Grad/St. 3). Vollkornmehl, Rapsöl, Möhren- und Apfelgemisch hinzufügen und alles miteinander verkneten                (3 Min./Teigstufe).
  3. Kleine Brötchen formen, kurz eine Seite in Wasser eintauchen und anschließend in den Haferflocken wälzen.
  4. Auf das mit Backpapier ausgelegte Backpapier legen.
  5. In den kalten Backofen geben und 25 Min. bei 180 Grad backen.

    Tipp:
    Für Kinder unter 1, kannst du sie auch in länglicher Form anbieten. Dann können die Kleinen sie noch besser essen.

    Viel Freude beim Ausprobieren.

    Alles Liebe,
    Linda

Fingerfood für kleine und große Abenteurer Produktbild


Weitere Blogbeiträge:

Linda Haane Ernährungsberatung Sidebar

© 2020 VISIONSUMSETZUNG